Verein

Daten und Geschichte

Gründung | September 1958

Mitglieder | 210 davon ca. 20% Jugendliche

 

Geschichte
Der Badmintonclub Schwarz-Weiß Köln (BCSW Köln) wurde bereits 1958 als einer der ersten Kölner Badmintonvereine gegründet. Das besondere damals wie heute ist, dass es sich um einen reinen Badmintonverein handelt. Der Fokus liegt also einzig und allein auf Badminton und nicht, wie bei vielen anderen großen Vereinen, auf verschiedenen Sportabteilungen.

Vorallem in den 80er Jahren erlebte der BCSW seine Hochzeit:  BCSW Köln war einer der wirklich starken Clubs in der Republik mit einigen westdeutschen Titeln und einer 1. Mannschaft in der damals 2. höchsten Spielklasse.

Nach den guten Jahren ging es aber auch wieder bergab – soweit, dass in der Saison 2000/2001 keine Erwachsenenmannschaften mehr existierten, die Jugendarbeit stark litt und nur noch einige Hobbyspieler weiterhin sportlich für den BCSW tätig waren. Viele Mannschaftsspieler hatten sich auf andere Kölner Vereine oder in die nähere Umgebung verteilt.

In dieser Zeit hatte die Uni Köln beschlossen ihre beiden Badmintonmannschaften nicht mehr im Meisterschaftsbetrieb zu melden.

So kam es, dass Gespräche zwischen dem BCSW Köln und den Unimannschaften zustande kamen mit dem Ziel den langsam verschwindenden BCSW Köln widerzubeleben. Dies gelang durch die Fusion der Uni-Mannschaften mit dem Verein und der Übernahme der erspielten Klassen der beiden Mannschaften.

Mit viel Zeit und Energie wurden viele Dinge in neu Bewegung gesetzt, treue Mitglieder wieder aktiviert  und Andere aus den umliegenden Vereinen zurück geholt. Langsam aber sicher wurde der BCSW wieder vitalisiert.

2005 richteten Mitglieder des Vereins dann das erste Mal ein International Student Badminton Tournament (ISBT) in Köln aus. Das zog viele Spieler aus der Nähe und auch aus dem internationalen Umfeld nach Köln.

Zu alter Hochform lief der Verein dann in 2007 auf.  Die wohl größte Mitgliederzahl in der Vereinsgeschichte (rund 200 Mitglieder) und das erste Mal wurden 6 Erwachsenenmannschaften gemeldet. Zu dieser Zeit gab es in Köln keinen größeren reinen Badmintonverein. Auch deutschlandweit zählt der BCSW Köln zu einem der größten reinen Badmintonvereinen.